Trollstolen

Home/Bergtouren/Trollstolen

kein Beitrag verfügbar

  • Ziel: Trollstolen 1140 m
  • Kommune: Rauma
  • Länge: 5,5 Km zum Ziel
  • Steigung: 1000 m
  • Anfahrt: Google Map
  • Parkplatz: 62,5324214 , 7,4276757
  • Ziel: 62,5594508 , 7,3582415
  • Karte: 1320 III Åndalsnes
  • Schwierigkeitsgrad: • • •

Unser Ziel dieser Tour, der Trollstolen, gehört zu dem “Moldepanorama”. Eine etwas anspruchsvollere- aber sehr schöne Tour. Vom Parkplatz aus laufen wir gleich den breiten Traktorweg zwischen den Kuhweiden entlang. Wir kommen an ein Tor, welches geöffnet und wieder geschlossen werden muss. Sie laufen durch 2 abgegrenzte Kuhweiden. Der Weg wird, nach dem zweiten abgegrenzten Bereich, etwas “sauberer”. Ich hatte bei dieser Tour mindestens 20 Kg Kuhmist an meinen Schuhen…. Der Traktorweg schlängelt sich so durch den kleinen Wald bis Sie an eine Stelle kommen, an der es scharf nach links geht. Diese Stelle wird durch ein Holzschild auf dem “Høgsetra” steht markiert. In diese Richtung laufen wir

Der Weg wird enger und geht nun etwas steiler bergauf. In Regel mäßigen Abständen können Sie Schilder , die an Bäumen befestigt sind, erkennen. Diese Schilder haben aber nichts mit unserer Tour zu tun. Der schmale Weg führt Sie durch wunderschöne Nadelwälder bis hoch zum “Høgsetra” einen alten verlassenen Hof.

Das erste Stück dieser Tour hat es etwas in sich. Wenn Sie nun ganz vorsichtig über diesen Hofschauen, dann sehen Sie mehrere Hütten dort stehen. Laufen Sie über den gesamten Hof bis zur letzten, oberen Hütte. An dieser Hütte laufen Sie rechts vorbei. Nun sollten Sie die Augen auf halten, denn hier müssen Sie einen Pfad finden der Sie in den nächsten, leicht bewaldeten Abschnitt bringt.

Ein gut erkennbarer, bei gutem Wetter trockener Weg liegt nun zu Ihren Füssen. Sie kommen an eine Gabelung. Laufen Sie nicht nach rechts sondern geradeaus – immer der Nase nach bis Sie wieder aus diesem leicht bewaldeten Gebiet kommen. Sie laufen praktisch parallel zu einer höher liegenden Bergregion (rechte Seite, Hellhaugen – Urhaugen ) entlang.

Wenn Sie richtig sein sollten, dann haben Sie das Tal mit dem Fluss “Tverråa” auf der linken Seite und den höheren Nacken auf der rechten Seite.

Wenn Sie aus dem Wäldchen raus sind sollten Sie sich diese Stelle genau merken denn da müssen Sie auch wieder auf dem Rückweg hinein.

Sie sehen nun das Hochtal. Am Ende, weiter oben, sehen wir den Trollstolen. Keine Angst, der sieht nur schwierig aus. Laufen Sie bis vor zur Kante zwischen den Bergen Trollstolen (links) und den Blåstolen (rechts).

Jetzt können Sie den Trollstolen angreifen. Steil bergauf und über loses Gestein geht es nun in Richtung Ziel. Jetzt kommen wir dem Begriff “bergsteigen” schon etwas näher. Oben angekommen sehen wir auch schon die Steinsäule.In alle Himmelrichtungen bietet sich ein sehr schöne Aussicht. Richtung Norden sehen Sie die Insel Sekken im Vordergrund mit der Stadt Molde dahinter. Richtung Süden sehen Sie gesamte Bergwelt von Romsdalen.

Sollten noch ein paar Muskeln in ihrem Körper gut durchblutet sein, dann steigen Sie diesen Berg hinunter und auf den Blüstolen hinauf. Von ihm aus kann man dann über den Urhaugen und den Hellhaugen wieder zurück zum Hof “Høgsetra” gelangen.

von | 2017-04-13T07:48:01+00:00 März 17th, 2012|Kategorien|Kommentare deaktiviert für Trollstolen

About the Author: